Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Training

Zu diesem Thema kann man nur aus persönlichen Erfahrungen von FA-Patienten sprechen. Viele trainieren größtenteils mit Thera-Bändern, da man mit solchen trotz der FA gut umgehen kann. Mit Hanteln würde man sich nur selbst erschlagen. Die meisten führen nur ein paar einfache Übungen zum Trainieren von Bizeps, Trizeps, Schulter und Unterarmmuskulatur durch. Dabei trainiert man natürlich nicht stundenlang wie ein Bodybuilder, sondern nur etwa 15-20 Minuten pro Tag. Viele gewöhnen sich auch an, jeden Abend, wenn sie bereits im Bett liegen, ihre Bauchmuskulatur zu trainieren, was für die Skoliose sehr gut ist. Außerdem ist es ratsam einige Dehnübungen zu vollführen. Das alles ist kein Aufwand, wichtig dabei ist nur die Regelmäßigkeit.

Bei einem Muskeltraining in Zusammenhang mit stark fortgeschrittener FA oder ähnlichen Krankheiten geht es nicht darum, besonders stark und muskulös zu werden, sondern vordergründig darum, Muskelpartien zu aktivieren, die sonst bei statischem Sitzen im Rollstuhl verkümmern würden.

Hier einige Fotos, die als kleiner Anstoß für das Training mit Thera-Bändern dienen sollen:

Gleichzeitig zum Krafttraining wird empfohlen, Kreatinpulver zu sich zu nehmen. Was macht Kreatin? Siehe HIER

fataxie/training.txt · Zuletzt geändert: 2014/03/22 19:19 von Bernhard