Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Wie wird die FA vererbt?

Die FA wird rezessiv vererbt. Damit eine rezessiv vererbte Krankheit in Erscheinung tritt, müssen beide Chromosomen eines Chromosomenpaares einen GAA-Repeat aufweisen. Ist nur ein Chromosom fehlerhaft, tritt die Krankheit nicht auf, kann jedoch weitervererbt werden. So ist es möglich, dass die FA über Generationen hinweg weitergegeben wird, ohne die Krankheit in Erscheinung treten zu lassen. Wenn dann zwei Elternteile, wovon einer ein Träger ist, ein Kind zeugen, besteht eine 25% Chance (bei jedem Kind), dass das Kind an FA erkrankt.

In der folgenden Grafik sind alle Möglichkeiten der rezessiven Vererbung symbolisch dargestellt:

fataxie/rezessive_vererbung.txt · Zuletzt geändert: 2014/03/19 12:28 von Bernhard