Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Was ist ein Chromosom?

Jede Zelle enthält sehr viele Informationen in Form von DNA. Angenommen, eine Zelle hätte die Größe einer Aspirin-Tablette, dann wäre die DNA 10.000 Meter lang. Wie also passt so viel DNA in eine Zelle?

Die DNA ist in kompakten Einheiten verpackt: den Chromosomen. Die Verpack-ung erfolgt in mehreren Schritten, angefangen mit der Doppelhelix. Diese wickelt sich um einige Proteine (Eiweiße), welche die DNA verpacken, bis sie ein Chromosom formen. Die kurze, relativ dicke Stäbchenform der Chromosomen ist nur während der Metaphase der Zellteilung zu sehen. Chromosome sind also effiziente Verpackungseinheiten der DNA. Man bezeichnet alle Chromosomen einer Zelle als Genom. Wie viele Chromosomen sind pro Genom enthalten? Das hängt davon ab, ob man Mensch, Fisch, Fliege oder sonstwas ist. Nachfolgend ist die DNA-Menge (Chromosomen) von Zellen einiger Organismen aufgelistet.

Organismus - Chromosome/Zelle

  • Bakterien - 1 einige kleine DNA-Ringe (Plasmide)
  • Drosophila - 8
  • Plasmodium falciparum, Malaria-Erreger - 14, ca. 6500 Gene
  • Reis - 24
  • Maus - 40
  • Mensch - 46
  • Schimpanse - 48
  • Rind - 60
  • Pferd - 66
  • Hund - 78

Der Mensch hat 46 Chromosome, die in 23 Chromosomenpaaren organisiert sind. Es werden je 23 Chromsome von der Mutter und vom Vater vererbt.

fataxie/chromosome.txt · Zuletzt geändert: 2014/03/23 13:05 von Bernhard